top of page
  • AutorenbildNahed Hatahet

Rückblick: Nahed Hatahet hält die Opening-Keynote am Austrian Fiber Summit

Aktualisiert: 22. Nov. 2023

Österreichs größte Telekomveranstaltung ganz im Sinne von Breitband und Glasfasernetzen

Salzburg Congress – Am 7. November 2023 hatte das Warten ein Ende: Der Austrian FiberSummit 2023 fand im Salzburg Congress seine würdige Bühne. Insgesamt beeindruckte die Telekommunikations-Veranstaltung mit einer Bandbreite an fesselnden Vorträgen, vier Diskussionspanels sowie Österreichs größter Glasfasermesse und konnte mit 30 Referenten, 50 Ausstellern und 400 Fachbesuchern punkten.


Eröffnet wurde die Veranstaltung von namhaften Persönlichkeiten wie DI Martin Wachutka, Vice President von Open Fiber Austria, DI Herwig Struber, MSc, Vorstand der Salzburg AG, DI Dr. Josef Schwaiger, Landesrat Salzburg, und Florian Tursky sowie Staatssekretär für Digitalisierung und Breitband im Bundesministerium für Finanzen.


Mit gewohnter Überzeugungskraft und Energie führte der österreichische Digital- und Transformationsexperte Nahed Hatahet durch seine Opening-Keynote „Der Mensch im Mittelpunkt der Digitalen Transformation – Algorithmen kommen, der Mensch bleibt“.


Alle Bilder mit freundlicher Unterstützung durch © OFAA, Franz Neumayr



Weitere Höhepunkten des Programms waren unter anderem:

  • Gigabit Infrastructure Act: Eine neue Richtlinie erreicht Österreich – Welche Maßnahmen sind zu ergreifen

  • Ergebnisse aktueller Marktumfragen: Open Access Netze, Netzabschlusspunkt und Routerfreiheit

  • BBA 2030: Was kommt nach der Breitbandmilliarde?

  • Erfolgskriterien für Nachhaltigkeit und Flächendeckung: Wo steht Österreich?

  • Wie viel „Privat“ braucht ein Staat beim Ausbau von FTTH-Infrastrukturen?

  • Breitbandstrategie des Landes Salzburg: Versorgungssituation und konkrete Praxisbeispiele

  • Herausforderungen am Salzburger Breitbandmarkt: Warum ist Salzburg „anders“?

  • In den Business-Talks wurden fesselnde Diskussionen zu aktuellen Themen geführt.


Igor Brusic, Gastgeber und Präsident von Open Fiber Austria, äußerte sich überaus zufrieden. Er ist überzeugt, dass Glasfasernetze für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung des Landes von großer Bedeutung sind: „Es muss gewährleistet sein, dass Glasfasernetze als kritische Infrastruktur qualitativ hochwertig gebaut werden und dabei keine Monopole entstehen. Nur so können Endkunden und Unternehmen heute und in der Zukunft maximal von dieser neuen Infrastruktur profitieren“, so Brusic.


 

Weitere Informationen zur Open Fiber Austria & deren Mission, leistbare und hochzuverlässige Glasfaserinfrastrukturen flächendeckend in ganz Österreich zu schaffen: https://www.ofaa.at


Weitere Infomrmationen über Keynote Speaker Nahed Hatahet finden Sie hier. https://www.nahedhatahet.eu

Comments


bottom of page